Zum Inhalt springen

Katholische Wallfahrtskirche St. Marien Buchenhüll in Eichstätt mitten am Jakobsweg

I. WO WIR GENAU SIND: LAGEPLAN UND ROUTENMÖGLICHKEITEN. GERNE KÖNNEN SIE SICH MIT UNSERER WALLFAHRT PER FACEBOOK VERBINDEN.

 

II. EXEMPLARISCHE FRAUENDREISSIGERPLAKATE UND VIDEOS:

2015

2014

2013

2012 

2011

2010 (VGL. VIDEOBEITRAG 1 UND 2 UND YOUTUBE)

2009

2008

2007 (VGL. RADIOBEITRAG)

2006 (VGL. VIDEOBEITRAG)

2005

2004

 

* HINWEIS: IM DOM ZU EICHSTÄTT KANN DAS GANZE JAHR HINDURCH DIE AUF ABENTEUERLICHEM WEGE DORTHIN GELANGTE BUCHENHÜLLER MADONNA VEREHRT WERDEN!

 

III. DREI BÜCHER ZU EMPFEHLEN:

Als eine bleibende Nachwirkung der Pilgerfahrt der Wallfahrtspfarrei St. Marien Buchenhüll zum Papstbesuch nach Wien ist unter starker bayerischer Beteiligung (1.) ein wunderbares Lesebuch mit Beiträgen von 35 Autoren und mit vielen Farbphotographien um nur € 19,90 erschienen, vgl. im Blogbuch des Kirchenrektors. Außerdem ist nunmehr auch zum 60. Geburtstag des Predigers der Buchenhüller Glaubenswoche, Hw. Prof. Dr. Heinrich Reinhardt, (2.) eine Festschrift erschienen, und als wichtigste Neuerscheinung des Jahres 2009 können die im Februar 2009 abgeschlossenen Erinnerungen der Buchenhüllerin Rosa Mayer gelten, die als (3.) wertvolles Buch unter Titel "Von der Wirtsrosl zur Bauernanderin. Meine Lebenserinnerung" herausgegeben wurden und ihren sechs Kindern und 19 Enkelkindern gewidmet sind.

 

IV. PÄPSTLICHE ERWEITERUNG DER ABLÄSSE FÜR DIE WALLFAHRTSKIRCHE IN BUCHENHÜLL:

Als Vorausgeschenk für das Jubiläumsjahr der Errichtung der Buchenhüller Lourdesgrotte (1904 - 2004) erhielt Buchenhüll mit seiner bekannten Frauendreißigerzeit (15. August bis 15. September) dank des Antrages des hochwürdigsten Herrn Bischofs aus Rom selbst die feierliche Bestätigung und Erweiterung der in alter Zeit gewährten Ablässe für Wallfahrer und Kirchbesucher. Mit 28. Oktober 2003 gewährte die Apostolische Pönitentiarie als Dikasterium des Papstes für alle Gnadenerweise nunmehr eine Ablaßordnung wie für ein Marienheiligtum im streng rechtlichen Sinne. Ausdrücklich sind nunmehr der Patroziniumstag Mariae Himmelfahrt und der Festtag Mariae Geburt für Teilnehmer an Zelebrationen mit dem vollkommenen Ablaß versehen. Außerdem kann sich jeder Gläubige einen Tag im Jahr aussuchen, an welchem er durch Teilnahme an Frömmigkeitsübungen zu Ehren der Gottesmutter einen vollkommenen Ablaß in St. Marien Buchenhüll gewinnen möchte. Und schließlich wird jedesmal die Möglichkeit zum vollkommenen Ablaß gewährt, wenn große Scharen gewallfahrtet kommen.

Erstmals in der (Kirchen)geschichte werden in einem Dokument des Heiligen Stuhles Buchenhüll und die liturgisch genau definierte Zeit des Frauendreißigers verbunden. Die Worte "Buchenhüll" und "Frauendreißiger" sind dann auch die einzigen deutschen in der lateinischen Gnadenurkunde des Heiligen Stuhles, über die sich die Gemeinde und ihr Seelsorger sehr freuten. In der Zeit des Frauendreißigers gibt es ab jetzt für den frommen Besuch der Kirche immer einen Teilablaß, nämlich beginnend mit der ersten Vesper des Hochfestes Mariae Aufnahme in den Himmel bis zum Untergang der Sonne des Gedächtnisses der Schmerzhaften Mutter Gottes. Außerdem erinnert die Apostolische Pönitentiarie daran, daß während des ganzen Jahres durch fünf Gesätze des heiligen Rosenkranzes täglich ein vollkommener Ablaß gewonnen werden kann, wobei der innige Zusammenhang zwischen dieser Gnadengewährung, der Bekehrung des eigenen Lebens und der Liebe zur Kirche, versammelt um Papst und Bischof, darzulegen ist.

Einen vollkommenen Ablaß (= Nachlaß der nach der Beichte verbliebenen zeitlichen, also im Fegefeuer noch abzubüßenden Sündenstrafen) können nun tatsächlich weltweit jene Katholiken gewinnen, welche 1. gebeichtet haben (dabei genügt eine Beichte zur Gewinnung mehrerer Ablässe, etwa 20 Tage vorher oder auch nachher, wenn es sich nur um läßliche Sünden gehandelt hätte), welche 2. auch in den kleinen Dingen die entschlossene Abkehr von jeder Sünde leben wollen, welche 3. die Heilige Kommunion würdig empfangen, welche 4. ein Gebet nach Meinung des Heiligen Vaters verrichten und welche 5. eben das aus dem Kirchenschatz mit dem Ablaß belohnte Werk verrichten (im konkreten Fall also das Mitfeiern oder Beten in unserer schönen Wallfahrtskirche).

 

_______________________________________

Verantwortlich für die Informationen:
Kirchenrektor Mag. Mag. Dr. Alexander Pytlik
http://www.dompfarrei-eichstaett.de/kirchen/st-peter-und-paul/

Gottesdienstzeiten

Sonntag 9.30 Uhr
an vielen Mittwochen 19.00 Uhr

Gottesdienste in der Filiale Buchenhüll

25. November 2017 19.00 Uhr
Jahresmesse f. + Wilhelm Wittmann m. Asperges u. Christkönigsgebet
Ort: 85072 Eichstätt, Buchenhüll, Wallfahrtskirche St. Marien
Veranstalter: Wallfahrt St. Marien Buchenhüll (85072 Eichstätt)
29. November 2017 19.00 Uhr
Abendmesse f. + Eltern u. Brüder Baumann
Ort: 85072 Eichstätt, Buchenhüll, Wallfahrtskirche St. Marien
Veranstalter: Wallfahrt St. Marien Buchenhüll (85072 Eichstätt)
2. Dezember 2017
3. Dezember 2017 08.15 Uhr
Adventkranzsegnung u. lat. Sonntagmesse f. + Franz u. Franz Xaver Schlampp u. + Angehörige
Ort: 85072 Eichstätt, Buchenhüll, Wallfahrtskirche St. Marien
Veranstalter: Wallfahrt St. Marien Buchenhüll (85072 Eichstätt)
6. Dezember 2017 17.00 Uhr
Eucharistische Andacht vor dem Nikolausempfang
Ort: 85072 Eichstätt, Buchenhüll, Wallfahrtskirche St. Marien
Veranstalter: Wallfahrt St. Marien Buchenhüll (85072 Eichstätt)
9. Dezember 2017 19.00 Uhr
Adventsmesse für + Baumann m. Aperges
Ort: 85072 Eichstätt, Buchenhüll, Wallfahrtskirche St. Marien
Veranstalter: Wallfahrt St. Marien Buchenhüll (85072 Eichstätt)
16. Dezember 2017 20.00 Uhr
17. Dezember 2017 08.15 Uhr
Adventsmesse f. + Eltern Josef u. Notburga Wenzl u. + Schwester Brigitte m. Asperges
Ort: 85072 Eichstätt, Buchenhüll, Wallfahrtskirche St. Marien
Veranstalter: Wallfahrt St. Marien Buchenhüll (85072 Eichstätt)

Seite 1 von 6 123456 >>