Zum Inhalt springen

Katholische Rektoratskirche St. Peter und Paul, Eichstätt

 

 

ACHTUNG: DIE LITURGISCHE GEMEINDE DER STADT EICHSTÄTT FEIERT DIE SONN- UND FEIERTAGSMESSE GRUNDSÄTZLICH IMMER UM 10.00 UHR IN IHRER HAUPTKIRCHE, DER EICHSTÄTTER MARIA-HILF-KAPELLE IN DER WESTENSTRASSE!

 

Wo die Peterskirche genau ist: Lageplan der Dominikanergasse und Routenmöglichkeiten. Diese Kirche ist auch Schulkirche des Gabrieligymnasiums.

 

I. ÄLTESTER DAUERKOMMENTAR ZUM MOTU PROPRIO IN DEUTSCHER SPRACHE.

 

 

II. AN JEDEM DIENSTAG (WERKTAG) UND DONNERSTAG (WERKTAG) LADEN WIR ZUR STILLEN HEILIGEN MESSE UM 17.30 UHR EIN [---> WEGEN DES FASCHINGSLÄRMS ENTFÄLLT DIESE MESSE JE NACH SCHULINFORMATION IN DER ZEIT VOR DEM ASCHERMITTWOCH.] AM GRÜNDONNERSTAG ENTFÄLLT IN JEDEM JAHR DIE 17.30-MESSE, DAS MESSOPFER (ORDENTLICHE FORM) IST IM EICHSTÄTTER MARIENWALLFAHRTSORT BUCHENHÜLL UM 19.00 UHR!

 

 

III. Am früheren Portal der Kirche St. Peter und Paul in der Luitpoldstraße finden sich noch heute feierliche lateinische Inschriften, die so zusammengefasst werden können: "Die für das gläubige Volk der Himmelskönigin als Trösterin der Betrübten und den Apostelfürsten und geweihte sowie durch die Großzügigkeit des Herzogs und Fürsten Eugen den Bürgern von Eichstätt zur Verfügung gestellte und mit Hilfe von Wohltätern restaurierte Kirche, die als Patrone die heiligen Apostel Petrus und Paulus hat, wurde im Jahr 1826 außen ganz und gar renoviert." Leider zerstörte dann 1918 ein Großbrand weite Teile der sehr großen Kirche. Als der damalige Schüler Joseph Martin Schröffer von seinem Schulkollegen geweckt wurde, weil die Peterskirche brenne, gab Schröffer zu verstehen, dass er doch nichts tun könne, wenn die Peterskirche in Rom brenne, als ob er schon damals geahnt hätte, später Kardinal Schröffer zu werden.Immerhin konnte die Statue der Mutter Gottes gerettet werden, und auch die Decke ist noch original erhalten geblieben. Noch heute wird die den beiden Apostelfürsten geweihte Kirche außerdem im Volksmund als "Peterskirche" bezeichnet, was an das frühere Patrozinium am 29. April erinnert, nämlich an den Dominikanerheiligen Petrus Martyr.

Besonders erfreulich war nach der durch Bischof Gregor Maria rechtmäßig erfolgten Errichtung der Liturgischen Gemeinde für die außerordentliche Form des Römischen Ritus in der Stadt Eichstätt, daß deren damalige Hauptkirche St. Peter und Paul auch als bischöfliche Ablasskirche im Paulusjahr zu Ehren des 2000. Geburtstages des Völkerapostels fungieren durfte. Seit 10. Juli 2008 befindet sich in der Kirche St. Peter und Paul auch eine durchgängige Kommunionbank. Die heiligen Taufen in der überlieferten Form des Römischen Ritus werden normalerweise im Dom gespendet, und für die Spendung der heiligen Firmung entscheidet der Diözesanbischof von Fall zu Fall. Jegliche Unterstützung (Ministrantendienst, Blumendienst, Organistendienst, Choraldienst) ist herzlich willkommen.

Am 08. November 2012 konnte nach einer Idee von Adalbert Lina eine große historische Informationsveranstaltung über die dominikanische Gründerzeit gehalten werden, mit ausführlichen Beiträgen des damaligen Präsidenten der Katholischen Universität, Professor Pater Richard Thomas Aquinas Schenk OP (also selbst Dominikaner), und des früheren Leiters des Gabrieligymnasiums, Oberstudiendirektor Andreas Margraf. Immer mehr rückt die "Peterskirche" zurück ins Bewußtsein der Gläubigen in Eichstätt. Besonders deutlich wurde dies 2014 durch die erste http://www.nachtderkirchen-eichstaett.de/ am 23. Mai und die erstmalige Heilige Messe des http://www.volksmusik-archiv.de/ am 2. Juni. Auch für die Schulen und insbesondere das Gabrieligymnasium wurde unsere Kirche unverzichtbar, ausgelöst auch durch tragische Todesfälle von Klassenkameradinnen, derer in der Kirche St. Peter und Paul intensiv gedacht und für deren Seelen gebetet wurde.

Eine herzliche Einladung ergeht somit an alle, welche die (nach dem genannten Brand immer noch relativ große) Kirche St. Peter und Paul im Herzen Eichstätts schon seit langem nicht mehr gesehen haben und gerne an der von Benedikt XVI. in ihre vollen Rechte eingesetzten außerordentlichen Form der lateinischen Meßliturgie teilnehmen wollen. Der Zugang ist von der Dominikanergasse her ganz zentral in Eichstätt gegeben. Die stille Heilige Messe wird (ausgenommen in der Faschingszeit vor Aschermittwoch) immer am Dienstag und Donnerstag um 17.30 Uhr angeboten.

 

 

IV. NOCH EIN HINWEIS (vgl. den obigen Buchdeckel): FESTSCHRIFT FÜR PAPST BENEDIKT XVI.: als eine bleibende Nachwirkung der Pilgerfahrt der Wallfahrtspfarrei St. Marien Buchenhüll zum Papstbesuch nach Wien ist unter starker bayerischer Beteiligung ein wunderbares Lesebuch mit Beiträgen von 35 Autoren und mit vielen Farbphotographien um nur € 19,90 erschienen, vgl. im Blogbuch des Kirchenrektors. Außerdem ist nunmehr auch zum 60. Geburtstag des Predigers der Buchenhüller Glaubenswoche, Hw. Prof. Dr. Heinrich Reinhardt, eine Festschrift erschienen!

_______________________________________

Verantwortlich für die Informationen:
Kirchenrektor Mag. Mag. Dr. Alexander Pytlik, siehe auch:
http://www.bistum-eichstaett.de/pfarrei/eichstaett-dom/filiale-buchenhuell/

Gottesdienste in der Peterskirche

Seite 1 von 2 1 2 >>

Dienstag, 10. Dezember
17.30 Uhr
Loretomesse in der a. o. Form des Röm. Ritus
Ort: 85072 Eichstätt, Dominikanergasse, Kirche St. Peter und Paul
Veranstalter: Liturgische Gemeinde für die außerordentliche Form (85072 Eichstätt)
Donnerstag, 12. Dezember
17.30 Uhr
Marienmesse in der a. o. Form des Röm. Ritus
Ort: 85072 Eichstätt, Dominikanergasse, Kirche St. Peter und Paul
Veranstalter: Liturgische Gemeinde für die außerordentliche Form (85072 Eichstätt)
Dienstag, 17. Dezember
17.30 Uhr
Adventmesse in der a. o. Form des Röm. Ritus
Ort: 85072 Eichstätt, Dominikanergasse, Kirche St. Peter und Paul
Veranstalter: Liturgische Gemeinde für die außerordentliche Form (85072 Eichstätt)
Donnerstag, 19. Dezember
17.30 Uhr
Adventmesse in der a. o. Form des Röm. Ritus
Ort: 85072 Eichstätt, Dominikanergasse, Kirche St. Peter und Paul
Veranstalter: Liturgische Gemeinde für die außerordentliche Form (85072 Eichstätt)
Dienstag, 31. Dezember
17.30 Uhr
Weihnachtsmesse in der a. o. Form des Röm. Ritus
Ort: 85072 Eichstätt, Dominikanergasse, Kirche St. Peter und Paul
Veranstalter: Liturgische Gemeinde für die außerordentliche Form (85072 Eichstätt)
Donnerstag, 02. Januar
17.30 Uhr
Weihnachtsmesse in der a. o. Form des Röm. Ritus
Ort: 85072 Eichstätt, Dominikanergasse, Kirche St. Peter und Paul
Veranstalter: Liturgische Gemeinde für die außerordentliche Form (85072 Eichstätt)
Dienstag, 07. Januar
17.30 Uhr
Epiphaniemesse in der a. o. Form des Röm. Ritus
Ort: 85072 Eichstätt, Dominikanergasse, Kirche St. Peter und Paul
Veranstalter: Liturgische Gemeinde für die außerordentliche Form (85072 Eichstätt)
Donnerstag, 09. Januar
17.30 Uhr
Epiphaniemesse in der a. o. Form des Röm. Ritus
Ort: 85072 Eichstätt, Dominikanergasse, Kirche St. Peter und Paul
Veranstalter: Liturgische Gemeinde für die außerordentliche Form (85072 Eichstätt)
Dienstag, 14. Januar
17.30 Uhr
Abendmesse in der a. o. Form des Röm. Ritus
Veranstalter: Liturgische Gemeinde für die außerordentliche Form (85072 Eichstätt)
Donnerstag, 16. Januar
17.30 Uhr

Seite 1 von 2 1 2 >>