Zum Inhalt springen
20.10.2017

Dem Himmel auf der Spur - Kinderbibeltag 14.10.2017

Über 100 Kinder waren beim Kinderbibeltag begeistert dabei, als es hieß "Dem Himmel auf der Spur: Jesus erzählt Gleichnisse. Die Dompfarrei ist dankbar, dass sich die Ehrenamtlichen des Vorbereitungsteams zweimal jährlich Zeit für Aktion "Kinderbibeltag" nehmen. Die Kinder können sich schon den nächsten Termin, Samstag 3. März 2018 in den Kalender schreiben. Neue Mitarbeiter sind immer willkommen.

Abschlussgottesdienst

Basteln und Spielen

Das kleine Samenkorn

Der Samen darf wachsen

Der Schatz im Acker

Gemeinsam Essen macht Spaß

Arbeit in den Gruppen

Wir gestalten unsere Mitte

Das Spiel vom Wachsen

Tontöpfe verzieren

Viele Kinder musizieren

Theologische Monologe waren seine Sache nicht. Wenn Jesus lehrte, belehrte er nicht, er erzählte. Geschichten aus der Welt seiner Zuhörer, von Bauern, Fischern, Kaufleuten. Schon damals werden die Menschen überlegt haben, was er ihnen sagen wollte mit seinen Gleichnissen, vom Sämann, von der Perle im Acker oder vom Senfkorn. In einem kurzen gemeinsamen Impuls, danach in acht Gruppen und am Ende wieder beim Abschlussgottesdienst im Dom überlegten die Kinder, was die Botschaft von Jesus auch heute bedeuten kann. Was die Kinder dabei verstanden haben, wie sie Bilder entschlüsselt und mit ihrem eigenen Leben verglichen haben, zeigten viele kreative Arbeiten, die am Nachmittag entstanden sind. Der weite Bogen spannte sich von Collagen aus aktuellen Zeitungsmeldungen und Bibelzitaten über Kreidebilder, bunt gestaltete Blumentöpfe, bestickte Taschen und Freundschaftsarmbänder bis zu Samenbomben, die langweilige Wiesen wieder zum Blühen bringen sollen. Liebevoll von Diakon Peter Nothaft auf Jesus Spur gesetzt, feierten die Kinder begeistert Gottesdienst, enthusiastisch unterstützt von einer zehnköpfigen Musikergruppe aus Kindern und Jugendlichen. Ohrwurm des Abends: Das Lied „Jesus hat uns erzählt…“, von Gruppenleiterin Klara Steinbacher extra für den Kinderbibeltag komponiert.