Zum Inhalt springen
02.06.2017

Firmung

„Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist“ – dieser Satz wird 27 Jugendlichen aus der Dompfarrei noch lange in Erinnerung bleiben. Sie haben am Samstag, den 27. Mai im Dom das Sakrament der Firmung empfangen.

Foto: Geraldo Hoffmann

Neben den Firmlingen aus der Dompfarrei wurden noch 32 weitere Jungen und Mädchen aus den Pfarreien Hl. Familie, Rebdorf und Obereichstätt sowie aus dem Kinderdorf Marienstein von Bischof Gregor Maria Hanke gefirmt.

Mit einem bunten Programm aus verschiedenen Gottesdiensten, Andachten, Glaubensnachmittagen, Besuchen in kirchlichen Einrichtungen und einem gemeinsamen Wochenende in Pfünz waren die Jugendlichen der Dompfarrei von Gemeindereferent Christoph Maurer und Kaplan Johannes Arweck auf die Firmung vorbereitet worden.

Die Jugendkantorei gestaltete den Firmgottesdienst musikalisch, der Chor NovaCantica sang bei der Dankandacht am Nachmittag.