Zum Inhalt springen
03.04.2017

Jona - ein Mensch mit Ecken und Kanten. Eindrücke vom Kinderbibeltag

Wie es in Eichstätt seit Jahren Tradition ist, sind zweimal jährlich die Schüler der ersten bis sechsten Klasse zum Kinderbibeltag eingeladen. Am 25. März war es wieder so weit. Einige Eindrücke erzählen von dem gelungenen Nachmittag, der unter dem Motto stand: Gott geht alle Wege mit: Jona

 

Warum immer ich? Prophet Jona und die Kinder von heute

Mit Helden ist das so eine Sache: Von weitem wirken sie strahlend, makellos, toll. Bei genauerem Hinsehen entdeckt man dann aber auch Ecken, Kanten, Flecken. Superhelden sind eben auch nur Menschen. Das ist mit den biblischen „Stars“ nicht anders, wie fast hundert Kinder beim Kinderbibeltag im Dom herausfanden. Unter dem Motto „Gott geht alle Wege mit: Jona“ lernten Schülerinnen und Schüler der ersten bis zur sechsten Klasse nicht nur verschiedene Seiten des berühmten Propheten kennen. Sie entdeckten auch schnell Parallelen zum eigenen Leben. Vor allem die „Warum ich? Ich kann das nicht! Immer muss ich die doofen Sachen machen!“-Haltung kam vielen äußerst bekannt vor... Natürlich arbeiteten die Kinder in kleinen Gruppen nicht nur mit Bibeltexten und Liedern, auch die Bastelarbeiten sorgten noch mal für einen eigenen Zugang zum feigen und mutigen, überzeugenden und zweifelnden Jona. Dabei entstanden kreative Werke von Legespielen und kunstvollen Schatullen über gestaltete Bilderrahmen und Schuhkartons bis zu wunderschönen Kerzen und vielen bunten Fischen, wahlweise aus Pappe mit Jona im Bauch oder aus Holz als Pflanzstäbe für den Garten. Beim Abschlussgottesdienst im gut gefüllten Dom gaben die Kinder ihre Erkenntnisse an Eltern und Geschwister weiter. Wichtigstes Fazit: Gott ist immer bei uns. Sogar, wenn wir Murks machen. Vielleicht besonders dann. Diakon Nothaft konnte am Ende nicht nur einem guten Team für die geleistete Arbeit danken, sondern verabschiedete Kirsten Franz, die 17 Jahre viele Kinderbibeltagsgruppen begleitet hat.

Der nächste Kinderbibeltag steht auch schon fest: Samstag, 14. Oktober 2017.  Herzlich sind alle zum ersten Vorbereitungstreffen am Mittwoch, 10. Mai um 19.30 Uhr in den Pfarrsaal St. Marien eingeladen. Als Thema im Herbst lautet: Dem Himmel auf der Spur: Jesus erzählt Gleichnisse.