Zum Inhalt springen
24.09.2018

Wandern - beten - singen - Wallfahrt nach Bergen

Am Sonntag, 16. September war es wieder so weit: Die Dompfarrei pilgerte bei schönem Wetter zur Heilig-Kreuz-Kirche in Bergen. Nach einer Statio bei der Frauenbergkapelle machten sich die über 50 Pilger frühmorgens mit festen Schuhen und Taschenlampen unter Führung von Klaus Nieberle und Matthias Chloupek singend und betend auf den Weg.

Foto: Matthias Chloupek

Domkaplan Johannes Arweck wurde von Andrea Nieberle und Sonja Lang beim Vorbeten unterstützt. Nicht nur das Rosenkranzgebet stand im Mittelpunkt der Wallfahrt, sondern verschiedene Glaubensimpulse, Gebete, Lieder, Ruhezeiten und eine Lichterprozession begleiteten die Gläubigen auf ihrem Weg. Unterwegs sind Pilger aus Nassenfels mit ihrem Pfarrvikar Florian Leppert zur Wallfahrtsgruppe gestoßen. Die Ministranten und die Baringer Blaskapelle holten die Pilger am Ortsanfang ab und sie zogen feierlich in die Kirche ein. Nach dem Gottesdienst mit der Auflegung der Heilig-Kreuz-Reliquie stärkte sich die Gruppe beim Mittagessen bei anregenden Gesprächen.