Zum Inhalt springen

Meldungen der Dompfarrei Eichstätt

Familiengottesdienst zum Erntedankfest

Am Sonntag, 2. Oktober feiert die Kirche das Erntedankfest. Um 11 Uhr wird in der Schutzengelkirche ein Familiengottesdienst gestaltet. Alle Kinder dürfen ein Erntekörbchen mitbringen und zu Beginn mit dem liturgischen Dienst einziehen und ihre Körbchen vorne abstellen. Thema des Gottesdienstes ist nicht nur der Dank für die Ernte, sondern die Gläubigen werden gebeten, mit Menschen zu teilen, die auf die Lebensmittelausgabe der Eichstätter Tafel angewiesen sind. Am Eingang wird ein Einkaufswagen für die Spenden stehen.

Neue Ministranten für die Dompfarrei

Im Pfarrgottesdienst konnten Kaplan Mariusz Chrostowski und Gemeindereferentin Daniela Waffenschmidt sechs neue Ministrantinnen und Ministranten in die Schar der Domministranten aufnehmen. Valentin Ammler, Ludwig Enhuber, Veronika Mayer, Magdalena Plötz, Leopold Waffenschmidt und Sarina Wittmann werden in Buchenhüll, der Klosterkirche St. Walburg und in der Schutzengelkirche nun am Altar dienen.

Fatima-Andacht auf dem Frauenberg

Am 13. jeden Monats von Mai bis Oktober finden die Fatima-Andachten statt, die an die Erscheinungen Mariens vor den drei Hirtenkindern in Fatima/Portugal erinnern. In Eichstätt treffen sich die Gläubigen um 14.30 Uhr in der Sebastiansgasse und gehen gemeinsam singend und betend zur Frauenbergkapelle. Dort ist um 15 Uhr die Fatimaandacht im Freien. Es soll das blaue Maiandachtenbuch mitgebracht werden. Die Andacht schließt mit dem eucharistischen Segen. Autofahrer werden gebeten, ihre Fahrzeuge unterhalb der Kapelle zu parken.

Kinderbibeltag - Wunderbar: Jesus unser Heiland!

Am Samstag, 15. Oktober 2022, sind von 14.00 bis 18.00 Uhr alle Eichstätter Schüler der Klassen eins bis sechs zum Kinderbibeltag mit dem Thema „Wunderbar - Jesus unser Heiland!“ eingeladen. Die Teilnehmer treffen sich um 13.45 Uhr bei der Schutzengelkirche zur Einteilung in die Altersgruppen und beginnen den Nachmittag mit einer gemeinsamen Einführung. Biblische Geschichten von Jesus, der den Menschen hilft und für sie da ist, werden ganz unterschiedlich in den Kleingruppen von den Verantwortlichen mit den Jungen und Mädchen gestaltet und auf das eigene Leben übertragen. Es wird erzählt, gespielt, gesungen, gelacht, gewerkelt und vieles mehr. Mit einer kleinen Brotzeit stärken sich alle in den Gruppen und treffen sich zum Abschluss um 17.30 Uhr in der Schutzengelkirche zu einem Wortgottesdienst zusammen mit den Eltern und Geschwistern.

Schülergottesdienste - dienstags 17 Uhr

Jeden Dienstag wird um 17 Uhr in der Schutzengekirche die Eucharistiefeier mit verschiedenen Elementen für die Grundschulkinder und ihre Geschwister gestaltet. Besonders die Eltern, Großeltern, Geschwister und alle, die gerne einen besonderen Gottesdienst mitfeiern möchten, sind herzlich dazu eingeladen.

Friedensgebet - mittwochs 18 Uhr auf dem Residenzplatz

"Soweit es euch möglich ist, haltet mit allen Menschen Frieden!" lautet ein Auftrag in der Bibel (Röm12,18). Angesichts des Unfriedens im Osten Europas, den kriegerischen Auseinandersetzungen in der Ukraine laden die katholische Stadtkirche, die evangelische Erlösergemeinde und das Collegium Orientale zum ökumenischen Friedensgebet auf dem Residenzuplatz ein.

Pfarrgemeinderat der Dompfarrei spendet 3000 € aus dem Erlös der Altstadtfestbewirtung an Ukraine-Nothilfe

Dank vieler fleißiger Helfer konnte der Pfarrgemeinderat der Dompfarrei aus dem Erlös der Bewirtung beim Altstadtfest auf dem P.-Philipp-Jeningen-Platz 3000 Euro an die Ukraine-Nothilfe spenden. Der Rektor des Collegium Orientale, Erzpriester Dr. Oleksandr Petrynko (l.), nahm einen symbolischen Scheck von der Vorsitzenden des Pfarrgemeinderates, Sonja Lang, und Dompfarrer Josef Blomenhofer entgegen.

Die Dompfarrei feierte ihr Pfarrfest

Zum ersten Mal seit 2019 feierte die Dompfarrei am Sonntag, 25. Juli 2022 wieder ihr Pfarrfest. Dabei wurden einige Pfarrangehörige wegen ihres herausragenden Einsatzes zum Wohl der Gemeinschaft geehrt. Einen Höhepunkt erreichte das Fest, als das Jubiläum „Zehn Jahre Dompfarrer Josef Blomenhofer“ mit einem Sketch von Karl Daum, Georg Fieger und Wilhelm Eisenhart gefeiert wurde. Live-Musik boten die Stadtkapelle Eichstätt, die Jugendkantorei und verschiedene Kinderchöre der Dommusik. Auch die Kinder des Kinderhauses der Dompfarrei traten auf.

Fahrradwallfahrt zur Willibaldsruh

Zur St.-Willibald-Kapelle bei Attenfeld sind Fahrrad-Pilger aus dem Pfarrverband Eichstätt im Rahmen der Willibaldswoche geradelt. Zuvor feierte der Herz-Jesu-Missionar Pater Leopold Langer aus Rebdorf mit der Gruppe eine Heilige Messe in der Pfarrkirche Nassenfels. Die Fahrradwallfahrt der Stadtkirche Eichstätt ist im vergangenen Jahr ins Leben gerufen worden, nachdem die Corona-Pandemie viele Veranstaltungen in geschlossenen Räumen unmöglich gemacht hatte.

Actionbound-Rallye "Wanted Willi und Walli"

"Wanted Willi und Walli" heißt eine Actionbound-Rallye zu den beiden Diözesanheiligen Willibald und Walburga. Anhand des Bounds können die Mitspieler/innen mit Bildern, Filmen, Aufgaben und Quizfragen den Spuren der Geschwister folgen. Interessantes aus ihrem Lebenslauf und zu ihrem Wirken bis in die Gegenwart werden ergänzt mit Aktionen für den eigenen Glauben.