Zum Inhalt springen

Katholische Dompfarrei Eichstätt

03.12.2019

Kinderkirche - Die heilige Luzia bringt Licht

Zu Kinderkirche treffen sich die Kinder von drei bis sieben Jahren am Sonntag, 15. Dezember um 10.30 in der Batzenstube. Die Kinder hören und gestalten die Legende der heilige Luzia als "Lichtbringerin". Sie ist ein Beispiel für Menschen, die in die dunkle Welt die Botschaft Gottes tragen. Die Kinder werden betreut, bis die Eltern und Geschwister, die um 10.30 Uhr den Pfarrgottesdienst besuchen, sie wieder abholen.
03.12.2019

Rorate - 4. - 11. - 18. Dezember 2020

„Tauet, Himmel, den Gerechten, Wolken, regnet ihn herab“, so beginnt ein Adventslied das Bezug nimmt auf das Wort des Propheten Jesaja von der sehnsüchtigen Erwartung auf die Ankunft des Herrn. Dieses Warten auf Christus, der Licht in die Welt bringt, wird bei den Rorate-Gottesdiensten jeweils um 6.15 Uhr im Dom verdeutlicht.
01.12.2019

Friedenslicht aus Bethlehem

Die zentrale Aussendungsfeier in der Diözese Eichstätt, zu der alle Menschen, Vereine und Gruppierungen eingeladen sind, findet am dritten Adventssonntag, den 15.12.2019, um 16.00 Uhr im Rahmen eines Wortgottesdienstes in der Schutzengelkirche in Eichstätt statt. Der Chor NovaCantica aus der Dompfarrei unter Leitung von Dr. Gernot Lorenz übernimmt die musikalische Gestaltung der Feier.
26.11.2019

Hirten beim Krippenspiel an Heilig Abend im Dom

Alle Jahre wieder: Beim Krippenspiel in der Kinderchristmette um 16.30 Uhr im Dom dürfen alle Kinder als Hirten mitwirken. Sie treffen sich am Dienstag, 17. Dezember um 17 Uhr im Dom zur Probe. Sie dauert ca. 1 Stunde.
03.11.2019

Löwenstark: Daniel - Kinderbibeltag

Wer möchte nicht gerne löwenstark sein? Fast 100 Kinder haben beim Kinderbibeltag am 12. Oktober 2019 in Eichstätt viele verschiedene Aspekte des Stark-seins erprobt. Das Vorbereitungsteam hatte in den Wochen vorher viele Aktionen für den Tag vorbereitet.
17.09.2019

Gemeinsam unterwegs nach Bergen

Am Sonntag, 15. September 2019 machten sich rund 70 Pilgerinnen und Pilger aus der Dompfarrei auf zur traditionellen Fußwallfahrt zur Heilig-Kreuz-Kirche in Bergen. Nach dem Pilgersegen in der Frauenbergkapelle wanderten die Teilnehmer unter Führung von Willi Meier und Klaus Nieberle durch Felder und Waldwege Richtung Bergen. Unterwegs wurde der Rosenkranz gebetet, abgewechselt mit Meditationen, Liedern sowie Zeiten der Stille und des Austausches. Auch eine Lichterprozession mit Marienrufen durfte nicht fehlen.
09.09.2019

Die Dompfarrei unterwegs in Südtirol

Verschiedene Orte in Südtirol mit deren Gotteshäusern, die in besonderer Weise mit der Eichstätter Diözesanheiligen Walburga in Verbindung stehen, waren das Ziel einer fünftägigen Fahrt, an der 45 Teilnehmer aus der Dompfarrei und weiteren Orten der Diözese teilnahmen. „Orte der heiligen Walburga – und mehr“ hieß das Motto der Reise, die von Monsignore Heinrich Weiß vorbereitet wurde. Seit vielen Jahren verbringt Msgr. Weiß seinen Urlaub in Südtirol und ist daher ein Kenner dieser schönen Landschaft. Auch Domkaplan Johannes Arweck begleitete die Fahrt.

Gottesdienste im Dom

Mittwoch, 11. Dezember
06.15 Uhr
07.00 Uhr
09.00 Uhr
17.30 Uhr
Vesper
Ort: Dom, Eichstätt
Donnerstag, 12. Dezember
07.00 Uhr
09.00 Uhr
18.30 Uhr
Rosenkranz
Ort: Dom, Eichstätt
19.00 Uhr
Abendmesse
Ort: Dom, Eichstätt
19.30 Uhr
Freitag, 13. Dezember
07.00 Uhr